Härterei Lexikon

Hier finden Sie häufig verwendete Begriffe und andere Informationen rund um das Thema Härten.

Eine Übersicht der von uns durchführbaren Wärmebehandlungsverfahren sowie weitere detaillierte Informationen finden Sie unter der Rubrik Verfahren.

Für alle weiteren Fragen rund um die verschiedenen Verfahren der Wärmebehandlung erreichen Sie uns auch über unsere Kontaktseite.

Wir beraten Sie gerne!

    Einfachhärten

    Das Einfachhärten ist eine Art des Einsatzhärtens bei dem ein Werkstoff nach der Aufkohlung bei Temperaturen von 630 bis 650 Grad Celsius (AC1) in einem festen Medium in einer speziellen Abschreckvorrichtung auf Raum-Temperatur abgekühlt wird. Das Einfachhärten mit Zwischenglühen stellt eine besondere Variante dieses Verfahrens dar und wird dann angewendet, wenn aufgekohlte Stellen nachträglichen abgespant werden müssen. Das Zwischenglühen erleichtert dann das Abspanen.

    « zurück