Härterei Lexikon

Hier finden Sie häufig verwendete Begriffe und andere Informationen rund um das Thema Härten.

Eine Übersicht der von uns durchführbaren Wärmebehandlungsverfahren sowie weitere detaillierte Informationen finden Sie unter der Rubrik Verfahren.

Für alle weiteren Fragen rund um die verschiedenen Verfahren der Wärmebehandlung erreichen Sie uns auch über unsere Kontaktseite.

Wir beraten Sie gerne!

    Glühen

    Das Glühen beschreibt die Wärmebehandlung eines Werkstückes, welche in mindestens 3 Phasen unterteilt ist: 
    Das Aufwärmen (1.Phase) erwärmt das zu behandelnde Material auf die gewünschte Haltetemperatur. 
    Die Haltetemperatur (2.Phase / Haltephase) ist zum einen vom gewünschten Ergebnis der zu erzielenden Materialeigenschaft, aber auch von der Werkstoffgeometrie abhängig. Die Anordnung der Bauteile in der Anlage hat hierbei zusätzlichen Einfluss auf die Haltetemperatur und Haltezeit. 
    In der 3.Phase (Abkühlphase) wird das behandelte Werkstück auf die Umgebungstemperatur herunter gekühlt. 

    Die Geschwindigkeit in der das Werkstück aufgewärmt und/oder abgekühlt wird nimmt ebenfalls Einfluss auf das Ergebnis und damit auf die zu erzielende  Materialeigenschaft.

    Je nach gewünschter Materialeigenschaft, unterscheidet man nach verschiedenen Methoden des Glühens:

    • Weichglühen
    • Spannungsarmglühen
    • Normalglühen
    • Grobkornglühen
    • Rekristallisationsglühen
    • Diffusionsglühen
    • Anlassen

    « zurück