Die Wärmebehandlung

Bei der Wärmebehandlung von Metallen handelt es sich um einen thermischen bzw. thermo-chemischen Prozess, mit dem Ziel die mechanischen Eigenschaften eines Bauteils zu verändern bzw. zu verbessern.

Hierbei wird grundsätzlich zwischen Verfahren unterschieden, welche Änderungen im gesamten Bauteil-Gefüge durch Gefügeumwandlung hervorrufen (z.B. Härten, Glühen) oder lediglich in Änderungen an der Materialoberfläche resultieren (z.B. Nitrieren, Einsatzhärten).

Hier sehen Sie eine Übersicht der Wärmebehandlungsverfahren, welche bei der Härtetechnik Hagen derzeit durchgeführt werden.

Weitere detaillierte Informationen finden Sie unter der Rubrik Verfahren sowie in unserem Härterei-Lexikon.

Für alle Fragen rund um die verschiedenen Wärmebehandlungen erreichen Sie uns über unsere Kontaktseite.

Wir beraten Sie gerne!

    Nitrieren, Nitrocarburieren

    Das Nitrieren und Nitrocarburieren ist ein in der Praxis in großem Umfang angewendetes Oberflächen - Härteverfahren. Unsere Nitrieranlagen entsprechen dem neuesten Stand der Technik und sind mit allen möglichen Mess- u. Regeleinrichtungen ausgerüstet. Die folgenden Verfahren gehören zu den Standardverfahren unseres Hauses:

    1. Gasnitrieren ( 480° - 570°C )
    2. Gasnitrocarburieren ( 500° - 630°C )
    3. Salzbadnitrieren ( 550° - 580°C )
    4. Nitrocarburieren mit Oxidieren ( 510° - 630°C )
    5. FER-N-OX © ( 530° - 630°C )
    6. Glühen unter Schutzgas

    Wie Sie aus obiger Aufstellung ersehen können, liegen die meisten Nitrier- u. Nitrocarburierverfahren im Bereich zwischen 500° und 580°C. Bei höheren Temperaturen über 590°C bildet sich neben der wesentlich stärkeren Vebindungsschicht (bei gleicher Haltezeit) bei unlegierten und niedriglegierten Stählen eine Zwischenschicht. Diese besteht je nach Abkühlung entweder aus kohlenstoff- / stickstoffhaltigem Bainit oder Martensit mit hohem Anteil an unterkühltem Austenit.

    In der Regel werden bei höheren Temperaturen nitrocarburierte Stähle nach dem Nitrocarburieren oxidiert. So behandelte Stähle besitzen im Allgemeinen eine wesentlich höhere Korrosionsbeständigkeit.


    Weitere Details finden Sie auf folgenden Seiten:
    Nitrieren, Gasnitrieren, Nitrocarburieren, FER-N-OX, Glühen

    « zurück